UNSERE HEIMAT IST IN UNS

Vor vielen Jahren veröffentlichte eine Freundin einen Artikel mit dem treffenden Titel „WIR sind unsere Heimat“. In dem Text ging es einerseits um ihren eigenen Lebensweg, der sie aufgrund ihres Berufes quer durch Europa führte, vor allem aber um die vielen Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht dort leben können oder wollen, wo sie geboren und aufgewachsen sind.

Heimat ist ein Begriff, mit dem die meisten von uns die Sehnsucht nach einem Ort verbinden, an dem man sich rundum wohlfühlt, wo man angekommen ist und den man am liebsten nie wieder verlässt. Heimat heißt für viele, sich absolut fallenlassen zu können in ein wohliges Gefühl von Wärme und Vertrautheit. Es gibt einige glückliche Menschen, die diesen Ort für sich gefunden haben, ganz viele aber sind aus unterschiedlichen Gründen ihr ganzes Leben auf der Suche danach. Ich selbst bin immer gerne gereist, habe in unterschiedlichen Ländern gelebt und meine Sehnsucht, diesen Ort des Heimatgefühls für mich zu finden, war immer riesengroß. Im Laufe der Jahre aber habe ich festgestellt, dass es diesen besonderen Platz in uns selbst gibt und dass wir ihn aufsuchen können, wann immer wir wollen. Es ist ein Ort der Ruhe, der Stille, der Geborgenheit und Liebe und, wenn wir ihn erst einmal gefunden haben, kann er für uns zu einem sicheren Rückzugsort werden, wo immer wir gerade sind in der Welt. Zu diesem Platz in unserem Inneren gelangen wir, wenn wir uns angewöhnen, regelmäßig in die Stille zu gehen, denn genau in diesen Augenblicken des Betrachtens unseres Inneren, ist es uns möglich, eine stabile Heimat zu finden, ganz unabhängig davon, was in der Außenwelt gerade passiert.
Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten zur Heimat in uns zu gelangen, meistens geschieht dies durch Meditation, Kontemplation, Spaziergänge in der Natur, durch Yoga oder z.B. durch eine Tätigkeit, in der man ganz bei sich ist.
Wenn wir erst einmal die Heimat in uns gefunden haben, sind wir unabhängig und frei und können jederzeit in das Gefühl von Geborgenheit und Wärme eintauchen.


Ich wünsche allen Menschen, dass sie von sich sagen können:

„Heimat ist dort, wo ich bin“